Allgemeine Informationen

Tageseinrichtungen für Kinder sind die ersten Bildungseinrichtungen, denn die ersten Lebensjahre von Kindern sind von großer Bedeutung: Sie entdecken und lernen in dieser Zeit sehr viel – über sich selbst, über andere Menschen, über die Welt um sie herum. Bei diesen Entdeckungsreisen und Lernprozessen werden das Kind und seine Familie in unseren Tageseinrichtungen individuell begleitet und unterstützt.

In allen Kindertageseinrichtungen sorgen pädagogisch ausgebildete Fachkräfte für das Wohl des Kindes. Sie bieten den Kindern in einer Atmosphäre der Geborgenheit und Sicherheit vielfältige Anregungen und Möglichkeiten Erfahrungen zu machen. Sie begegnen den Kindern mit Respekt und nehmen ihre Bedürfnisse und Interessen ernst. Die Förderung im emotionalen, sozialen, kognitiven, motorischen und kreativen Bereich ist in allen Altersgruppen ein Schwerpunkt.

Obwohl gemeinsame Ziele und Methoden die Arbeit bestimmen, zeichnet sich jede Kindertagesstätte durch ihr eigenes Profil aus. Die spezifischen Besonderheiten des Stadtteils, die Zusammensetzung der Gruppen, das Betreuungsangebot, die räumlichen und personellen Gegebenheiten prägen die einzelnen Einrichtungen und führen zu differenzierten Erziehungszielen.

In allen Kindertageseinrichtungen werden Kinder ohne Rücksicht auf ihre Herkunft, ihre Sprache, ihre Volkszugehörigkeit, ihre Religion oder Weltanschauung aufgenommen. Behinderte Kinder und besonders förderungsbedürftige Kinder sind im Rahmen der Möglichkeiten ebenfalls willkommen.

Regelmäßige Sprachförderung ist ein fester Schwerpunkt in allen städtischen Tageseinrichtungen für Kinder. Kinder mit besonderem Förderungsbedarf erhalten eine gezielte Sprachförderung, die über den "normalen Rahmen" hinausgeht. 

Der Orientierungsplan für Bildung und Erziehung für die baden-württembergischen Kindergärten wird in allen Tageseinrichtungen für Kinder implementiert. Trägerübergreifend  werden für alle pädagogischen Fachkräfte regelmäßige Fortbildungen organisiert, die sich mit einzelnen Inhalten des Orientierungsplans auseinander setzen und beschäftigen.

Die Stadt Singen unterstützt  die Weiterentwicklung und Umsetzung der anspruchsvollen Konzepte, u.a. auch durch Qualifizierung pädagogischen Fachpersonals für seine vielschichtigen Aufgaben durch ständige Fortbildungen.

Weitere Informationen

Infos zur Aufnahme, Anmeldung und Betreuung in einer KiTa in Singen und städtische Benutzungsgebühren

Weiter lesen

Pädagogische Grundlagen - Der Orientierungsplan

Weiter lesen

Integration behinderter oder besonders förderungsbedürftiger Kinder

Weiter lesen

Betreuung von Kindern während der Sommerferien

Weiter lesen

Kindertagespflege

Weiter lesen