Jugendhäuser - Der Treff für Kinder und Jugendliche

Die Stadt Singen bietet in drei städtischen Einrichtungen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen vielfältige Möglichkeiten, ihre Freizeit sinnvoll und aktiv zu gestalten oder einfach nur Freunde zu treffen. Die Angebote sind leicht zugänglich, d.h. sie können in der Regel ohne Anmeldung und Kostenbeitrag genutzt werden.

Alkoholfreie Getränke und Snacks gibt es zu günstigen Preisen, aber ein Konsumzwang besteht nicht.

Die hauptamtlichen MitarbeiterInnen der Jugendhäuser sind pädagogisch ausgebildet und erfahren. Sie sind während der Öffnungszeiten für die Kids da und haben auch ein offenes Ohr für ihre Sorgen und Nöte, egal ob es um Freundschaften , Schule oder Familie geht; hier können sie helfen oder weitere Hilfen vermitteln.

FSJ-ler für JugendCulturcentrum und Jugendhäuser gesucht
Euer Freiwilliges Soziales Jahr bei der Stadt Singen


Kinder- und Jugendtreff SÜDPOL

Außenansicht Südpol

Malvenweg 16 • 78224 Singen - im Gebäude der Schillerschule
Tel. 07731 28 460

Den Kinder- und Jugendtreff Südpol gibt es seit 1985 im Gebäude der Schillerschule. Er ist aber offen für Schüler/-innen aller Schulen und wird von Kindern und Jugendlichen aus der gesamten Südstadt gern besucht.
Zur Homepage des SÜDPOLs 

 

 Jugendtreff Nordstadt - JuNo

Ansicht JuNo

Fichtestraße 46 • 78224 Singen
Tel. 07731 31349

Der JuNo ist seit 1995 der beliebte Treff für Kinder und Jugendliche aus der Singener Nordstadt.
Nachdem er zunächst ein Provisorium in einem Containerbau war,  wurde er an gleicher Stelle
– oberhalb des Ziegeleiweihers – im Jahr 2000 als Neubau errichtet.
Zur Homepage des JuNos 

 

Jugendkulturcentrum Blaues Haus

Ansicht Blaues Haus

Freiheitsstraße 2 • 78224 Singen
Tel. 07731 85 550 

Das Jugendkulturcentrum Blaues Haus ist seit 2003 die Nachfolgeeinrichtung des "Haus der Jugend", das seit 1973 bestand. Das "Blaue Haus" ist für junge Leute aus ganz Singen und darüber hinaus eine beliebte Anlaufstelle in ihrer Freizeit.
Zur Homepage des "Blauen Hauses"